Ausstellung im Rathaus: KolorCubes

Collage KolorCubes; © KolorCubes

Kassels Straßen als Galerie für urbane Kunst
20. Dezember bis 29. März in der Seitenhalle

Kassel befindet sich im kreativen Aufbruch. Auch im Jahr 2017 ist das kunstkulturelle Leben unserer Stadt an vielen Orten sichtbar geworden. Daraus sind zahlreiche neue Möglichkeiten der künstlerischen Stadtgestaltung für für die kommenden Jahre entstanden.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung präsentiert das Kasseler Kunstprojekt KolorCubes seine bisherigen Arbeiten. Die Kernarbeit des Vereins ist die Organisation und die Durchführung von großformatigen Fassadengestaltung im Stadtgebiet Kassels. Hierfür werden international bekannte Graffiti-Künstlerinnen und Künstler nach Kassel eingeladen. Sie erhalten die Möglichkeit, zentral gelegene und weit sichtbare Flächen mit ihren Arbeiten zu gestalten.  

Mehr als zwanzig großformatigen Fassadengestaltungen im Stadtgebiet Kassels sind auf diese Weise entstanden. Zusätzlich hat sich der Verein im Rahmen von Veranstaltungen im Bereich der Kunstvermittlung, wie beispielsweise Workshops, Stadtführungen  und die Public Art Conference Kassel engagiert.  Auch einen ersten Ausblick auf die für 2018 geplanten Aktionen wird es in der Ausstellung geben.

Gemeinsam mit den Teilnehmern des Graffitiworkshops in der Geflüchtetenunterkunft "Forstfeld 36" wird gezeigt, welch vielschichtige Plattform urbane Kunst im öffentlichen Raum bieten kann.

Die Ausstellung kann während der Rathaus-Öffnungszeiten besucht werden. Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen

Veröffentlicht am:   20. 12. 2017  


Service

Social Media