Ausstellung im Rathaus: OKSANAS GARTEN

Werk von Oksana Kyzymchuk ; © Oksana Kyzymchuk

Eine grafische Ausstellung von Oksana Kyzymchuk
Ab 4. April

Die Künstlerin Oksana Kyzymchuk ist in der Ukraine geboren und hat dort Kunstgeschichte sowie in Mainz Kommunikationsdesign studiert. Zu ihrem künstlerischen Schaffen ist 2016 auch die Buchveröffentlichung "Kindheit unter den Eichen" hinzugekommen. Seit 2010 war sie deutschlandweit mit rund 70 Einzelausstellungen und Lesungen vertreten. Seit zwei Jahren wohnt sie in Kassel.

Ihre Werke werden beschrieben als "unkontrolliert, hingefetzt, ausschweifend, hochenergetisch, anarchisch anmutend und zugleich kunstvoll in Szene gesetzt" von Autor Prof. Namislow. "Ihre Zeichnungen machen Staunen in mehrfacher Hinsicht. Zunächst besticht ihre unbändige, kraft- und lustvolle Art, wie eine Naturgewalt besetzen Geist- und Linienströme die Fläche. Ihr Reichtum an Bilderfindungen erscheint unerschöpflich."

  • Die Ausstellung ist vom 4. bis 30. April in der Seitenhalle im Rathaus (Hauptflügel, 2. Stock) zu sehen und kann während der Rathaus-Öffnungszeiten besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Werk von Oksana Kyzymchuk ; © Oksana Kyzymchuk
Zeichnung von einem Paar auf der Wiese: Beide halten einerseits an den Händen sichtbar zusammen, während aber gleichzeitig die Blicke sich in unterschiedliche Richtungen wenden. Ein in sich gegensätzliches erscheinendes Bild, Einheit und Widerspruch zugleich.

Weitere Informationen

Veröffentlicht am:   29. 03. 2018  


Service

Social Media