Button: Drucken Seite drucken


Bund-Länder-Programm: Mehr Grün an der Frankfurter Straße

Luftaufnahme; © Stadt Kassel
Der Park Schönfeld - hier mit dem Schlösschen im Mittelpunkt - soll von dem Geld aus dem Bund-Länder-Programm profitieren.

Kassel erhält aus dem neuen Bund-Länder-Programm der Städtebauförderung "Zukunft Stadtgrün" 1,84 Millionen Euro für die kommenden sechs Jahre. Mit dem Geld soll das Grün in der Innenstadt entlang der Frankfurter Straße und im Park Schönfeld saniert und entwickelt werden. Kassel ist eine von acht hessischen Städten, die aus diesem Programm unterstützt werden. Im Rahmen einer Feierstunde nahm Dr. Anja Starick, Leiterin des Umwelt- und Gartenamtes, am 1. Dezember den Förderbescheid von Umweltministerin Priska Hinz in Empfang.

 „Bereits im nächsten Jahr wollen wir in dezernatsübergreifender Zusammenarbeit und gemeinsam in lokaler Partnerschaft mit interessierten Akteuren ein grünes Gesamtkonzept für das Gebiet entwickeln und erste Projekte umsetzen“, kündigt Stadtbaurat Christof Nolda an. Die Förderung wird Kommunen für Maßnahmen zur Verbesserung der urbanen grünen Infrastruktur bereitgestellt. Sie können in diesem Sinne für städtebauliche Maßnahmen eingesetzt werden, die der Anlage, Sanierung beziehungsweise Qualifizierung und Vernetzung öffentlicher Grün- und Freiflächen im Rahmen der baulichen Erhaltung und Entwicklung von Quartieren als lebenswerte und gesunde Orte dienen.

 „Grünflächen, Parks und Gärten, Straßen- und Platzbegrünung und auch grüne Dächer und Fassaden machen Städte und Quartiere lebenswert“, so Stadtbaurat Nolda. Sie dienen der Erholung, für Spiel und Sport ebenso wie für Natur-Erleben und -Erfahren, als Ort der Begegnung, des sozialen Zusammenhalts und der kulturellen Identität. Sie sind wichtig für die Gesundheit der Menschen, befördert das Stadtklima und bieten Pflanzen und Tieren Lebensraum. Zugleich setzt städtisches Grün Städte touristisch in Wert. Gerade unter dem Druck einer verstärkten Innenentwicklung und eines gestiegenen zivilgesellschaftlichen Interesses sei die Entwicklung des Stadtgrüns ein wichtiges Zukunftsthema.

Mehr Informationen


Seite schließen