Button: Drucken Seite drucken


Oberbürgermeister würdigt Staatsminister a.D. Alfred Schmidt

; © WFG Kassel Profunder Kenner der nordhessischen Wirtschaft: 20 Jahre war Alfred Schmidt (links) Beiratsvorsitzender der WFG

Verabschiedung bei Wirtschaftsförderung Region Kassel

Über 20 Jahre lang war Staatsminister a.D. Alfred Schmidt Beiratsvorsitzender der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Region Kassel. Am Freitag, 9. Februar 2018, verabschiedete er sich während der Beiratssitzung der Wirtschaftsförderung aus seinem ehrenamtlichen Amt.

"Sie haben sich in außerordentlicher Weise und mit unglaublich engagiertem ehrenamtlichen Einsatz als Beiratsvorsitzender der Wirtschaftsförderung Region Kassel und Sonderbeauftragter der Stadt Kassel für Wirtschaftsfragen verdient gemacht", würdigte Oberbürgermeister Christian Geselle die Arbeit des 79-Jährigen. Mit profunden Kenntnissen, persönlicher Integrität, besonderen Moderationsfähigkeiten und diplomatischem Geschick habe Schmidt zahlreiche Unternehmensentwicklungen gefördert und ein großes Netzwerk von Kontakten aufgebaut, von dem die Wirtschaftsregion Kassel profitiere.

Schmidt, der seit 1995 ehrenamtlich auch als Sonderbeauftragter der Stadt Kassel für Wirtschaftsförderung ist, legte einst auch den Grundstein für das Netzwerk Hessen-China, dessen ehrenamtlicher Präsident er ist. Für diese verdienstvolle und überaus fruchtbare engagierte Arbeit, die auch vielen Firmengründern in Stadt und Landkreis Kassel zugutekam, wurde Schmidt bereits mit dem Wappenring der Stadt Kassel und dem Ehrenschild des Landkreises Kassel in Silber ausgezeichnet.

 Nachfolger Schmidts im Amt des ehrenamtlichen Vorsitzenden des Beirats ist Staatsminister a.D. Dieter Posch.


Seite schließen