Button: Drucken Seite drucken


Interims-Geschäftsführung der documenta und Museum Fridericanum gGmbH

Porträt Wolfgang Orthmayr; © Stadt Kassel; Foto: Soremski Wolfgang Orthmayr

Wolfgang Orthmayr hat zum 1. April 2018 die Geschäftsführung der documenta und Museum Fridericianum gGmbH interimsweise übernommen. "Wir sind sehr froh, dass wir mit Wolfgang Orthmayr einen Interims-Geschäftsführer gewinnen konnten", erläutert Oberbürgermeister Christian Geselle, Aufsichtsratsvorsitzender der documenta und Museum Fridericianum gGmbH.

Orthmayr (58) stammt aus Hamburg und war bis Dezember 2017 als Commercial Director bei der Stage Entertainment GmbH tätig. Zuvor arbeitete er als geschäftsführender Gesellschafter der M.A.D. Kommunikationsgesellschaft mbH sowie in der Musikbranche unter anderem bei Sony Music Entertainment und WOM World of Music.

Ohne die jetzige Interimslösung wäre es zeitweise zu einer Vakanz in der Geschäftsführung gekommen. Stadt Kassel und Land Hessen haben vor, die Geschäftsführung der documenta und Museum Fridericianum gGmbH nach der Übergangsphase langfristig mit einer Person zu besetzen, die einschlägige Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich des Kulturmanagements vorweisen kann.


Seite schließen