Logo:Logo Kopf Feuerwehr
 Aktuelles > Einsatzberichte 2017 >

31.07.2017 - Wohnungsbrand in Hochhaus

Die Feuerwehr Kassel wurde am Montag um 15:11 Uhr per Notruf über ein Feuer in einem 16-stöckigen Hochhaus in der Brückenhofstraße 76 in Kassel-Oberzwehren informiert. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den Löschzug der Feuerwache 2, die Freiwilligen Feuerwehren Oberzwehren und Nordshausen/Brasselsberg sowie mehrere Rettungswagen und einen Norarzt.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle stellten diese eine Rauchentwicklung im 9. Obergeschoss des Wohnhauses fest. Daraufhin wurde ein weiterer Löschzug der Berufsfeuerwehr an die Einsatzstelle entsandt und drei Freiwillige Feuerwehren (Forstfeld/Bettenhausen, Wolfsanger und Niederzwehren) in Bereitstellung alarmiert. Ursache für die erhebliche Rauchentwicklung war ein Feuer im Bereich der Balkontür einer Wohnung im 9. Obergeschoss. Das Feuer wurde über die Drehleiter schnell gelöscht. Gleichzeitig kontrollierten mehrere Feuerwehr-Trupps unter Atemschutz die 9. Etage sowie die beiden darüber liegenden Stockwerke. Mehrere Menschen, die dort angetroffen wurden, wurden von den Feuerwehrleuten ins Freie gebracht. Neun Personen wurden vom Rettungsdienst und der Notärztin untersucht - verletzt war jedoch keiner von ihnen. Die Wohnung in der es gebrannt hat und die beiden Nachbarwohnungen sind aufgrund des Brandes und der Rauchentwicklung derzeit nicht bewohnbar. Um die Unterbringung der Bewohner kümmert sich die Wohnungsbaugesellschaft, die Eigentümerin des Gebäudes ist.
Angaben zur Brandursache, was genau gebrannt hat und zur Schadenshöhe lassen sich derzeit noch nicht machen.      

  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
  • Das Bild zeigt die Einsatzstelle.Das Bild zeigt die Einsatzstelle.
Veröffentlicht am:   26. 09. 2017