Statements der Mitglieder zu 10 Jahren Bündnis für Familie in Kassel

Christel Thomas, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Kassel; © Agentur für Arbeit Christel Thomas, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Agentur für Arbeit Kassel

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil der Zusammenschluss viele kreative Konzepte und Angebote hervorbringt, die Frauen und Männer nach der Familienarbeit auf ihrem Weg des Wiedereinstiegs in den Beruf weiter bringen. Als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Kassel unterstütze ich seit vielen Jahren den KOMpetenzPASS, der im Bündnis entwickelt wurde. Dies ist ein gelungenes Beispiel für ganz konkrete, zielführende Maßnahmen.
Das Thema ‚Wiedereinsteigerinnen gut qualifizieren und für das Berufsleben stärken‘ ist wichtig, um den Herausforderungen des demographischen Wandels zu begegnen und trägt zur Fachkräftegewinnung bei.

AKGG Team; © AKGG AKGG Team

AKGG

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil wir Familien unterstützen ganz gleich in welcher Zusammensetzung!

Frauentreff Brückenhof; © Frauentreff Brückenhof

Frauentreff Brückenhof

Wir arbeiten von Beginn an im Bündnis für Familie mit
- da wir so ein gutes stadtweites Netzwerk für unsere Arbeit mit MigrantInnen in Oberzwehren knüpfen konnten
- da wir hier gemeinsam mit anderen gute kleinere und größere Projekte für Familien stadtweit und bei uns in Oberzwehren anstoßen konnten
- da wir hier viele Ideen und Anregungen erhalten
- da wir mit guter Unterstützung in Oberzwehren Vorhaben wie z.B. den KinderGarten Brückenhof gründen konnten
- da wir hier unser Wissen und unsere Erfahrungen aus unserer Arbeit für viele Vorhaben einbringen konnten
- hier viele Akteure zusammentreffen, die kreativ und engagiert gemeinsam arbeiten möchten
 

Kinderschutzbund; © Kinderschutzbund

Deutscher Kinderschutzbund OV Kassel e.V.

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil wir als „Lobby für Kinder“
starke Partner benötigen und gemeinsam mehr erreichen können.

IHK Dr. Walter Lohmeier; © IHK DR. Walter Lohmeier

IHK Kassel - Marburg

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Unternehmen und damit für die IHK-Organisation einen hohen Stellenwert hat. Der demographische Wandel wird absehbar zu spürbaren Engpässen auf dem Arbeitsmarkt führen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist damit nicht nur ein hochwertiges gesellschaftspolitisches Ziel, sondern für Unternehmen zunehmend eine Standortnotwendigkeit, ein zu erarbeitender Wettbewerbsvorteil in der Konkurrenz um qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die IHK Kassel hat vor diesem Hintergrund jeden Anlass, das Kasseler Bündnis für Familie zu stärken. Wir empfinden dies auch als die selbstverständliche Einlösung unserer regional- und gesellschaftspolitischen Verantwortung.

Mehrgenerationenhaus Heilhaus; © Mehrgenerationenhaus Heilhaus Drei Generationen

Mehrgenerationenhaus Heilhaus, Familienzentrum Rothenditmold

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil uns das Miteinander der Generationen am Herzen liegt im Kreislauf von Geburt, Leben und Sterben.

Anke Ickler, Uni Kassel - International Office; © Uni Kassel - International Office Anke Ickler

Uni Kassel International Office

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil an der Universität Kassel internationale Familien herzlich Willkommen geheißen werden.

; © Christian Schauderna Britta Marquardt und Uwe Flotho

Vereinigte Wohnstätten 1889 eG

Wir engagieren uns im Bündnis für Familie, weil Familien seit 125 Jahren in unserer Wohnungsbaugesellschaft immer eine unserer wichtigsten Zielgruppen sind.
Bei der Gestaltung unserer Wohnanlagen und des Wohnumfeldes ist Familienfreundlichkeit ein wichtiger Gesichtspunkt.

Veröffentlicht am:   18. 07. 2017  


Service

Social Media