Spendenübergabe für Hospizarbeit und Sterbebegleitung in Jaroslawl

Spende Jaroslawl; © Stadt Kassel, Foto: Lieberknecht (DWKW)
von links nach rechts: Galina Mishina - Delegation aus Jaroslawl, Michael Krahl - Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hospizarbeit und Sterbebegleitung im Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck (AG Hospiz), Landespfarrer LKR Horst Rühl - Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Kurhessen-Waldeck e.V. und Diakoniedezernent der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Oleg Vinogradov - Delegation aus Jaroslawl, Brigitte Bergholter - Stadträtin und Beauftragte für Städtepartnerschaften und Olga Kiseleva, Delegation aus Jaroslawl


Spendenübergabe an das stationäre Hospiz im Stadtteil Bragino der Stadt Jaroslawl

Anlässlich der Verabschiedung von Landespfarrer i.R. Dr. Eberhard Schwarz und Einführung von Horst Rühl sowohl in das Amt des Landespfarrers für Diakonie als auch in das Amt des Diakoniedezernenten der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am 28. Mai 2012 wurde im Rahmen des Festgottesdienstes um eine finanzielle Zuwendung gebeten, mit der eine ausgewählte Institution der hospizlichen Arbeit unterstützt werden soll.

Bei dieser Kollekte kamen 4.000,- Euro zusammen. Mit Hilfe einer weiteren Spende der Arbeitsgemeinschaft Hospizarbeit und Sterbebegleitung im Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck (AG Hospiz) in Höhe von 1.000,- Euro können nun insgesamt 5.000,- Euro an das stationäre Hospiz im Stadtteil Bragino der Stadt Jaroslawl übergeben werden. Die symbolische Übergabe erfolgt an die Jaroslawl-Delegation, die sich derzeit in ihrer Partnerstadt Kassel aufhält.

 

Anwesende:

·          Landespfarrer Horst Rühl, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks in Kurhessen-Waldeck e.V. und Diakoniedezernent der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

·          Michael Krahl, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hospizarbeit und Sterbebegleitung im Diakonischen Werk in Kurhessen-Waldeck (AG Hospiz)

·          Stadträtin Brigitte Bergholter, Beauftragte für Städtepartnerschaftsangelegenheiten der Stadt Kassel

·          Delegation aus Jaroslawl:

o    Oleg Vinogradov

o    Galina Mishina

o    Olga Kiseleva

Veröffentlicht am:   14. 01. 2013  


Service

Social Media